Realisieren. Oder: Do you speak deutsch?



Traurig, aber wahr: Deutschland ist ein armes Land - besitzen wir doch nur 500.000 Wörter. Kein Wunder also, dass wir uns ständig bei anderen Sprachen bedienen müssen, um uns klar auszudrücken.

So was spaltet die Nation: Während die einen täglich realisieren, wie fade so ein wortarmes Leben sein kann, realisieren die anderen ihre Wünsche.

Glücklicherweise gibt es noch die beiden weißhaarigen Großväter oben auf dem knorrigen Berg Lingua, die uns kichernd zuraunten: „Wenn man etwas versteht, begreift man es. Mit realisieren hat das nichts zu tun. Basta!“

Und sie verrieten uns noch ein Geheimnis: Auch lang gehegte Träume werden niemals realisiert, sondern höchstens wahr, mithin: verwirklicht.

So, damit haben wir erfolgreich ein englisches „realisieren“ aus unserer Sprache getilgt! Geht doch. Und war gar nicht schwer.

Sie wollen mehr übers Texten erfahren?
Werfen Sie einen Blick auf mein Seminar Textgrundlagen. Hier lernen Sie, wie Sie Texte fundiert beurteilen und gezielt verbessern.

Zum Tagesseminar Textgrundlagen


Zur Übersicht aller Sprachführer

Fragen?
Anfragen?
Aufträge?



Christian Scholtz
Brunnenstraße 114
13355 Berlin
Deutschland

Tel: +49 30 2089 6699
Mobil: +49 179 469 1510
cs@schch.de