Der Texter, den ihr braucht, textet nicht für euch.

Hä? Ganz einfach: Christian schreibt für die Leute da draußen, denn Menschen interessieren sich nicht für Markenbotschaften. Menschen interessieren sich für Menschen.

Lassen sich Marken darauf ein, werden die Leute die Ideen lesen und erleben wollen - die Lesematten und Suchbegriffesucher, die Filmjunkies und Kopfkinogänger.

Was Christian für euch tun kann? Ton, Ideen und Botschaften finden, die der Marke genauso schmecken wie den Menschen. Dabei nachhaken und einhaken, rumspinnen und wieder einkriegen, Zeitdruck aus- und Termine einhalten.

So wie bei diesen printigen Kampagnen, bewegten Bildern und digitalen Contentereien. Mehr davon auf meinem Blog.

Wenn ihr also gerade jemanden braucht, der nicht für euch textet, ist Christian euer Mann.

Portfolio



Einige Marken,
für die ich tätig war.



7 Dinge über mich,
die mit Werbung nichts am Hut haben.





1983 bekam ich einen Klapps auf den Po.
Warum, weiß ich nicht mehr.
+++
1989 verlor ich 6 Milchzähne auf einen Schlag, weil ich beim Rennen den Metalldraht übersah, der dummerweise in Kleinkindmundhöhe aufgespannt Parkplätze voneinander trennte.
+++
1997 brach meine Stimme immerzu bis aufs Peinlichste.
Zum Erstaunen aller jedoch nie im Musikunterricht.
+++
2001 ging mein erstes Handy zu Bruch. Ich war in 20 Metern Höhe kopfüber im Fahrgeschäft "Fliegender Teppich" bewegungslos fixiert. Das Handy in meiner Jackeninnentasche war es nicht.
+++
2005 feierte ich das letzte Mal im (völlig zu Recht) legendären Berliner Club Tresor in der Leipziger Straße.
+++
2011 tat ich, was jeder Berliner einmal getan haben sollte: Ich lebte 3 Monate in New York.
+++
2014 stellte ich die Kunst aus, die ich jahrelang neben der ganzen Texterei angefertigt hatte und die aus Fotos, Collagen und einer 1 Meter hohen Becksbierflaschenskulptur besteht.



Christian

Das Wieso-Weshalb-Warum zum Texten.



Bis gleich.



Christian Scholtz
Tel: 0179 - 469 1510
cs@schch.de